Europa

Dieser Artikel gibt einige Tipps für bequemes Reisen zwischen London (oder dem nahe gelegenen Oxford) und Paris.

 

1. Zwischen London und Paris

Die Wahl zwischen Flug und Bahnfahrt fällt leicht. Dank des Eurostar-Hochgeschwindigkeitszugs kann man in gut 2 Stunden zwischen London und Paris reisen. Dies ist nicht nur bequemer und umweltfreundlicher als Fliegen, sondern in der Regel auch schneller und billiger. Der Eurostar verkehrt zwischen dem St. Pancras Bahnhof in London und dem Gare du Nord Bahnhof in Paris. Der Online-Buchvorgang ist einfach, aber um die günstigsten Tickets zu erwischen, muss man ein paar Wochen im Voraus buchen. Dann zahlt man für Hin- und Rückfahrt weniger als £100. Es scheint keine Studententarife zu geben, aber wenn man unter 26 ist, kann man eine Jugendfahrkarte kaufen. Wenn man sich die £3 Bearbeitungsgebühr für Kreditkarten sparen will, kann man mit einer EC-Karte (Solo/Maestro) bezahlen.

Steckdosen gibt in Eurostar-Zügen sowohl in britischer als auch in kontinentaleuropäischer Ausführung. Wenn man diese nutzen will, muss man allerdings entsprechend buchen. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen mit Steckdosen in der Standardklasse, und die Ausführung wechselt von Sitzreihe zu Sitzreihe. Man sollte daher den Sitzplatz bei der Online-Buchung von Hand auswählen. Zunächst muss man nach einem Zugabteil mit Steckdosen suchen (in der Regel Abteil 4 oder 5), und dann nach den Etiketten UK (für Großbritannien) oder C (Kontinentaleuropa) neben den Sitzreihen suchen.

Eurostar

Der Eurostar bietet derzeit kein WIFI. Wenn man während der Fahrt online gehen will, ist daher die beste Option, das eigene mobile Internet oder einen USB-Mobilstick zu verwenden. Natürlich muss man sich auf mögliche Roaming-Gebühren einstellen, da man Landesgrenzen überschreitet.

 

2. Zwischen Oxford und London

Bei Reisen zwischen Oxford und dem St. Pancras Bahnhof in London hat man die Wahl zwischen Bahn und Bus. Mit beiden kommt man in die Londoner Innenstadt (in 60 bzw. 100 Minuten), aber keiner von beiden verkehrt direkt zu St. Pancras. Züge enden in der Regel am Bahnhof Paddington, so dass man von dort die U-Bahn (London Underground) nehmen muss. Bahnfahrtkarten kann man sehr günstig im Voraus buchen (ab £7). Dagegen sind die Buspreise fixiert und die Fahrkarten können in der Regel nicht im Voraus gebucht werden. Daher ist der Zug die beste Option für Reisen, die im Voraus geplant werden, und der Bus die beste Option für spontane Abstecher nach London.

Wenn man den Bus nimmt, hat man die Wahl zwischen zwei Unternehmen, die Busverbindungen zwischen Oxford und London bereitstellen. Dies sind die Oxford Tube und die X90 Linie (früher Oxford Espress) der Oxford Bus Company. Sie sind sich sehr ähnlich, mit fast den gleichen Fahrpreisen und Haltestellen, und beide bieten kostenloses WIFI während der Fahrt an. Man kann einfach den Bus nehmen der zuerst ankommt, aber beim Kauf einer Fahrkarte mit Rückfahrtticket muss man im Auge behalten, dass die Unternehmen nicht die Tickets des jeweils anderen Unternehmens akzeptieren.